weko. Das Gestaltungsprinzip.

 

 

 

 

Die baureihe e wurde als Sinnbild einer neuen Klassik entwickelt. Sie markiert den Aufbruch in das 21. Jahrhundert und ist mit einem neuen Lebensgefühl verbunden, das seinen eigenen Ausdruck gefunden hat.
    Sie definiert einen zeitlosen, nach vorne weisenden Stil - ohne Umwege. Sie ist Funktion pur. Ihre Elemente werden modular verbunden, kombiniert und ergänzt. Die baureihe e liebt den Wandeln, denn sie ist dafür geschaffen, für die architektonische Gestaltung von Räumen. Mit ihrer Qualität stellt sie sich jeder Herausforderung. Die baureihe e wird auch über Jahrzehnte nichts von ihrer Aktualität einbüßen.
    Die Entscheidung für das Klassische ist eine Botschaft, ein Bekenntnis, ein Standpunkt. Die baureihe e spricht die Sprache einer neuen Zeit. Sie verbindet den Respekt vor gewachsenen Werten mit den Mut zur Gestaltung der Zukunft.

 weko. bauhaus. Triumph der Klarheit.

Die namhaften Architekten und Designer der klassischen Moderne wollten die Welt nicht komplizierter machen, sondern einfacher. Das Menschliche war ihnen kompliziert genug, da sollten wenigstens die Dinge, die sie umgaben, klar und einfach sein. Eine Wand sollte eine Wand sein und ein Tisch ein Tisch. Nicht mehr, nicht weniger. Aus dieser Haltung hat sich eine gerade Linie des Designs entwickelt, welches die Schönheit des Materials nicht kaschiert, sondern bewahrt. Seine Ästhetik des Purismus lebt von der Güte der Verarbeitung und der Geschmackssicherheit bei der Kombination verschiedener Materialien.
   Die baureihe e steht in dieser Tradition der Einfachheit, Klarheit und Transparenz. Als konsequent entwickeltes System fügt sie sich zurückhaltend in jedes architektonische Konzept ein. Ob Regalwand, Anrichte oder Tisch: aus dem Baukastensystem entwickeln sich immer einheitliche Module mit nahezu unbeschränkten Möglichkeiten für Ihren Willen zur Gestaltung von Räumen.
   Die einzige Grenze ist Ihre Gestaltungskraft.

 

weko. Das Gestaltungsraster.














Die baureihe e. Die Elementschränke. Sie sind ein Systemmöbel (Baukastenprinzip), das auf der Idee eines Gestaltungsrasters aufbaut. Das Gestaltungsraster ergibt horizontal und vertikal durch die Addition der Elemente jeweils nur eine Linie der Kanten (horizontale Kante 20 mm, vertikale Kanten 2x10 mm). Werden somit Elemente nebeneinander oder übereinander angeordnet, entsteht immer ein homogenes, einfaches Ganzes. Der Eindruck von gestapelten Elementen wird vermieden.

Eine einzigartige Reliefoberfläche und Tische in der Natürlichkeit des gewachsenen Baumes bereichern unsere Produktvielfalt.

Lassen Sie sich inspirieren.

Erfahrene InnenarchitektInnen unterbreiten Ihnen gerne auch kurzfristig einen kostenlosen Einrichtungsvorschlag mit 3D-Animation, verbunden mit einem attraktiven Angebot.

Unsere Mitarbeiter, sowie auch die unserer Partner, besuchen Sie gerne innerhalb Deutschlands auch Vorort.

Rufen Sie uns unter +49 221 954490 23 an oder mailen Sie uns unter

m.wessel (@) weko-moebel.de.

Hier finden Sie uns

weko Systemmöbel GmbH

Melatengürtel 131
50825 Köln

Tel. +49 221 954490 23

 

Die baureihen sind Teil einer übergreifenden Produktfamilie, die vielfach bei internationalen Designwettbewerben ausgezeichnet wurden:

Design:  Gert Wessel